Spielbetrieb

Hier findet ihr verschiedene Informationen rund um den Spielbetrieb in unserem Volleyballkreis. Allgemeiner Ansprechpartner ist der Kreisspielwart, seine Kontaktdaten finden sich in der Rubrik "Ansprechpartner".

Zu den Aufgaben des Kreisspielwartes gehören ganz allgemein die Organisation und Überwachung des Spielbetriebes im Kreis. Im Besonderen gehören hierzu der Spielbetrieb der gemeldeten Mannschaften im Bereich der Erwachsenen-Leistungsklassen.

Laut §12 (1)VSpO heisst es: "Für die Leitung de Pflichtspielbetriebs (mit Ausnahme der Jugendspiele) sind die spielleitenden Stellen zuständig. Diese sind:
...c) die Ihnen unterstellten Kreisspielwarte für den Kreis."

Im einzelnen ergeben sich folgende Aufgaben:

  1. Die Aussendung der Mannschaftsmeldungen nach Erhalt bis zum 01.05. des Jahres an den Westdeutschen-Volleyball-Verband (WVV).
  2. Die Teilnahme am Bezirksspielausschuss (Treffen aller Kreisspielwarte aus unserem Bezirk Ruhr mit dem Bezirksspielwart) und damit verbundene Einteilung der Spielstaffeln.
  3. Das Zusammenstellen des Hallenbelegungsplanes der Heimspieltage für die bevorstehende Saison bei der Stadt Mönchengladbach nach Erhalt der Spielpläne der beteiligten Mannschaften. Damit verbunden ist auch der gesamte Jugendspielbetrieb sowie der Hobby-Spielbetrieb, um Überschneidungen und doppelte Hallenbelegungen zu vermeiden.
  4. Die Einweisung evtl. Staffelleiter des Kreises für den Erwachsenenspielbetrieb.
  5. Die Nachreservierungen von Spielhallen für Pokalspiele, Nachholspiele, Relegationsspiele, etc..
  6. Die Organisation des Kreispokals.

Welche Mannschaften im Volleyballkreis Mönchengladbach derzeit am Spielbetrieb teilnehmen können den verschiedenen Rubriken entnommen werden.