Zweite Lizenzstufe

Wer mindestens ein Spieljahr im Besitz der D-Lizenz ist, kann sich auf den Weg zur C-Lizenz begeben. Hierzu sind zwei Lehrgänge zu besuchen, ein Ausbildungslehrgang und, mindestens ein halbes, höchstens aber zwei Spieljahre später, ein Prüfungslehrgang. Wer den Ausbildungslehrgang erfolgreich absolviert, darf immerhin schon in der Bezirksliga auch als 1. Schiedsrichter antreten.

Die C-Lizenz berechtigt dann dazu, Meisterschaftsspiele bis zur Verbandsliga zu leiten. Auch diese Lizenz gilt für jeweils drei Spielzeiten und kann auf Fortbildungslehrgängen für weitere drei Jahre verlängert werden.